Frühere Vorträge


Sommersemester 2016


Donnerstag, 21. April 2016 um 18 Uhr c.t., KH 1.019
Dr. Sabine Neumann (Marburg)
„Die Grotten auf der Akropolis von Rhodos.
Künstliche Natur im Kontext hellenistischer Wohnkultur“.

Donnerstag, 12. Mai 2016 um 18 Uhr c.t., KH 1.019
Dr. Oliver Pilz (Mainz),
„Die Kulte der Polis Makiston in Triphylien“.

Donnerstag, 02. Juni 2016 um 18 Uhr c.t., KH 1.019
Prof. Dr. Andreas Schmidt-Colinet (Wien),
„Palmyra geht uns alle an. Ein Krieg zerstört unser kulturelles Erbe“.

Donnerstag, 16. Juni 2016 um 18 Uhr c.t., KH 1.019
Dipl.-Arch. Tobias Busen (München),
„Hölzerne Bühnenbauten an Theater und Odeion der Villa Pausilypon bei Neapel“.

Donnerstag, 30. Juni 2016 um 18 Uhr c.t., KH 1.019
Dr. Riccardo Olivito (Pisa),
“Public life in a private sphere: The ‘forum frieze’ from the Praedia of Iulia Felix (Pompeji II, 4, 3)”.

Wintersemester 2015/16


Donnerstag, den 29. Oktober 2015, 18:00 Uhr c.t.
Dr. Silke Müth (HU Berlin)
„Mehr als Wehr. Die symbolische Komponente antiker Befestigungen“

Donnerstag, den 12. November 2015, 18:00 Uhr c.t.
Jun. Prof. Dr. Bärbel Morstadt (Ruhr-Universität Bochum)
„Bestattungssitten der Phönizier, Fremden und Anderen“

Donnerstag, den 26. November 2015, 18 Uhr c.t.
Dr. Clarissa Blume (Bochum)
„Form und Farbe – Zur Aussagekraft der polychromen Gestaltung hellenistischer Skulpturen.“

Donnerstag, den 3. Dezember 2015, 18 Uhr c.t.
Apl. Prof. Dr. Emanuel Maier (Singapur)
„Karawanenstädte: Fernhandel und kultureller Austausch im Römischen Reich.“

Winckelmann-Feier (im HS C, Kochstraße 4):
Freitag, den 11. Dezember 2015, 19 Uhr c.t.
Prof. Dr. Hartmut Matthäus (Erlangen)
„Der Vordere Orient, Kreta und das ‚griechische Wunder‘.“

Donnerstag, den 7. Januar 2016, 18.00 Uhr c.t.
Dr. Jörn Lang (Leipzig)
„Präsenz und Bedeutung von Formen – Ornamentaler Dekor in der unteritalischen Vasenmalerei.“

Donnerstag, den 21. Januar 2016, 18.00 Uhr c.t.
Prof. Dr. Marion Meyer (Wien)
„Der Götterstreit um Attika im Giebel des Parthenon.“

Sommersemester 2015


Donnerstag, den 21. Mai 2015, 18:00 Uhr c.t.
Prof. Dr. Stephan Faust (Hamburg)
„Repräsentation und Initation. Das ‚Philippsgrab‘ von Vergina und die Grabkultur Makedoniens im 4. Jh. v. Chr.“

Donnerstag, den 28. Mai 2015, 18:00 Uhr c.t.
Dr. Stephan Zink (Zürich)
„Das Apollonheiligtum auf dem Palatin in Rom: Ein Kultplatz und seine Entwicklung zwischen dem 6. und 1. Jh. v. Chr.“

Donnerstag, den 18. Juni 2015, 18:00 Uhr c.t.
Dr. Manuel Flecker (Tübingen)
„Gravitas oder Totenmaske? Zur Deutung des sog. Dresdner Alten“

Donnerstag, den 02. Juli 2015, 18:00 Uhr c.t.
Dr. Carina Weiß (Würzburg)
„Tritonin, Sirene, „mermaid“, Melusine, Fischschwänzige Meerfrauen als Gemmenmotiv in Antike und Neuzeit“

Donnerstag, den 16. Juli 2015, 18:00 Uhr c.t.
Prof. Dr. Ellen Rehm (Münster)
„Die elenden Asiaten in Ägypten – nicht nur Feinde. Vorderasiatische Herrscher in Ägypten im 1. Jahrtausend v. Chr.“

Sommersemester 2014


Donnerstag, den 15. Mai 2014, 18 Uhr c.t.
Prof. Dr. Martin Bentz (Bonn)
„Zur Organisation griechischer Töpferwerkstätten.Neue Forschungen in Selinunt“.

Donnerstag, den 5. Juni 2014, 18 Uhr c.t.
Dr. Alexander Heinemann (Freiburg i. Br.)
„Alte Meister, neue Bilder und die Ästhetik der Kopie.Zur Ausschmückung der Stadt Rom in flavischer Zeit“.

Donnerstag, den 26. Juni 2014, 18 Uhr c.t.
Prof. Dr. Ulrich Fellmeth (Hohenheim)
„Die Funktion(en) der ersten Basiliken in Rom – Forumsbautenaus wirtschaftshistorischer Sicht“.

Donnerstag, den 3. Juli 2014, 18.00 Uhr c.t.
Dr. Michaela Zavadil (Wien)
„Messenien in der mittleren und späten Bronzezeit:Was wir wissen und was wir gerne wüßten“.

Wintersemester 2013/2014


Donnerstag, den 28. November 2013, 18 Uhr c.t.
Erika Fischer (Mainz)
„Ugarit und das levantinische Elfenbeinhandwerkder Späten Bronze- und Frühen Eisenzeit“.

Winckelmann-Feier (im Senatssaal des Kollegienhauses KH 1.011):
Freitag, den 13. Dezember 2013, 19 Uhr c.t.
Prof. Dr. Erich Kistler (Innsbruck)
„Zwischen Aphrodite-Tempel und spätarchaischem Haus. Neue archäologische Ergebnisse zu Konsum, Religionund Machtbildung auf dem Monte Iato in Westsizilien um 500 v. Chr“.
Donnerstag, den 16. Januar 2014, 18 Uhr c.t.
Dr. Argyrou-Brand (Arnstein)
„Das Flottenfresko aus Thera. Untersuchungen über die externe Kommunikation in der Ägäisam Anfang der ägäischen Späten Bronzezeit“

Donnerstag, den 30. Januar 2014, 18.00 Uhr c.t.
Dr. Johannes Lipps (München)
„Aussehen und Wirkung antiker Zimmerdecken im Kontextspätrepublikanischer Wohnarchitekturausgehend vom sog. Augustushaus“.
Donnerstag, den 6. Februar 2014, 18 Uhr c.t.
Dr. Jutta Stroszeck (Athen)
„Neufunde im Kerameikos von Athen:Porträts im Brunnen des klassischen βαλανειον vor dem Dipylon“.

Sommersemster 2013


Donnerstag, den 16. Mai 2013, 18 Uhr c.t.
Dr. Carina Weiß (Würzburg)
„Die klassischen Seiten des James Loeb, Herausgeber der Loeb Classical Library, Sammler antiker Kunst, Mäzen und Patient“

Donnerstag, den 6. Juni 2013, 18 Uhr c.t.
Prof. Dr. Uta Kron (Berlin)
„Heilige Bäume und Haine in griechischen Heiligtümern“

Donnerstag, den 13. Juni 2013, 18 Uhr c.t.
Dr. Walter Gauß (ÖAI Athen)
„Aigeira – neue Forschungen und Ergebnisse“

Donnerstag, den 27. Juni 2013, 18 Uhr c.t.
Prof. Dr. Wolfram Martini (Giessen)
„Perge in Pamphylien. Die Stadt und ihre Akropolis in der Kaiserzeit“

Donnerstag, den 4. Juli 2013, 18 Uhr c.t.
Jürgen Giese M.A. (Bamberg)
„Handwerk oder Kunst? Überlegungen zur Entwicklung und Bedeutung griechischer Werksteinoberflächen“

Wintersemester 2012/2013


Donnerstag, den 29. November 2012, 18 Uhr c.t.
Prof. Dr. Heinz Günter Horn (Wesseling)
„Römisches unters Volk bringen. Neue Erlebnisräume und Vermittlungsprojekte im Rheinland“

Winckelmann-Feier (im Hörsaal C):
Freitag, den 14. Dezember 2012, 19 Uhr c.t.
Prof. Dr. Andreas Furtwängler (Halle a. d. Saale)
„Das Orakel – Heiligtum von Didyma: Grabungen und Forschungen 2002 – 2012“

am Mittwoch, den 16. Januar 2013, 18 Uhr c.t.
Prof. Dr. Vasiliki Kassianidou (University of Cyprus)
„Copper production and trade at the time of the Cypriot Iron Age Kingdoms“

Donnerstag, den 17. Januar 2013, 18 Uhr c.t.
Dr. Birgitta Eder (Freiburg)
„An den Grenzen des mykenischen Pylos: Neue Forschungen in Kakovatos in Triphylien“

Donnerstag, den 24. Januar 2013, 18 Uhr c.t.
Prof. Dr. Florian Knauß (München)
„Ein Paradies im Kaukasus. Die persische Residenz bei Karacamirli“

Sommersemster 2012


Donnerstag, den 19. April 2012, 18 Uhr c.t.
Prof. Dr. Alessandro Naso (Innsbruck)
„Etruskische Weihungen in griechischen Heiligtümern“.

Donnerstag, den 24. Mai 2012, 18 Uhr c.t.
Prof. Dr. Christian Kunze (Regensburg)
„Rot und Schwarz. Zur Erfindung der rotfigurigen Vasenmalerei im spätarchaischen Athen”.

Donnerstag, den 14. Juni 2012, 18 Uhr c.t.
Prof. Dr. Jan Driessen (Louvain-la-Neuve)
„Excavations at Sissi/Crete 2007 – 2011…
In the shadow of the Minotaur“.

Donnerstag, den 21. Juni 2012, 18 Uhr c.t.
PD Dr. Andreas Grüner (Erlangen)
„Capri – Villa und Residenz der ersten römischen Kaiser“.

Donnerstag, den 5. Juli 2012, 18 Uhr c.t.
Dr. Matthias Recke (Gießen)
„Die Fülle der Bildwerke spottet der Beschreibung – Das Apollonheiligtum von Phrangissa/Tamassos und seine Skulpturenausstattung“.

Wintersemester 2011/2012


Donnerstag, den 3. November 2011, 18 Uhr s.t.
Prof. Dr. Hartmut Matthäus (Erlangen)
Bersteinhandel in der Antike – eine Einführung.
Prof. Dr. Matthias Goebbels (Erlangen)
Berstein, Gold des Nordens – das Material aus mineralogischer Sicht.

Winckelmann-Feier (im Hörsaal C)
Freitag, den 9. Dezember 2011, 19 Uhr c.t.
Prof. Dr. Orhan Bingöl (Ankara)
Die jüngsten Ausgrabungen in Magnesia am Maeander.

Donnerstag, den 15. Dezember 2011, 18 Uhr c.t.
Dr. Andrea Babbi (Heidelberg)
Die Darstellung von Herrschaft in Etrurien am Ende des 8. Jh.s v. Chr.: das Kriegergrab von Tarquinia zwischen Ost und West.

Donnerstag, den 19. Januar 2012, 18 Uhr c.t.
Dr. Sophie Helas (Bonn)
Stadtwerdung in Latium – Die Befestigungsmauern von Gabii.

Donnerstag, den 2. Februar 2012, 18 Uhr c.t.
Prof. Dr. Andreas Scholl (Berlin)
Heroisierende Grabstelen der Parthenonzeit aus Aegina und Salamis.

Donnerstag, den 9. Februar 2012, 18 Uhr c.t.
Dr. Florian Ruppenstein (Wien)
Warum fielen die Paläste? Überlegungen zu Krise und Untergang der mykenischen Palaststaaten.

Sommersemester 2011


Donnerstag, den 26. Mai 2011, 18 Uhr c.t.
Dr. Britta Özen-Kleine (Würzburg)
Die Leleger in Karien. Ein autochthoner Volksstamm oder eine literarische Fiktion?

Donnerstag, den 9. Juni 2011, 18 Uhr c.t.
Dr. Tobias Mühlenbruch (Marburg)
Die mykenische Burg von Tiryns in der Nachpalastzeit. Was geschah nach dem großen Brand?

Donnerstag, den 30. Juni 2011, 18 Uhr c.t.
Dr. Walter Gauß (Athen)
Aegina-Kolonna. Ein Zentrum der ägäischen Bronzezeit

Donnerstag, den 21. Juli 2011, 18 Uhr c.t.
Prof. Dr. Achim Lichtenberger (Bochum)
Die Forma Urbis im Kontext. Überlegungen zum severischen Marmorplan

Donnerstag, den 28. Juli 2011, 18 Uhr c.t.
Dr. Holger Baitinger (Frankfurt/Main)
Einheimisches und Fremdes in Selinunt – das Zeugnis der Metallfunde

Wintersemester 2011/2010


Festvortrag zum 85. Geburtstag von Prof. Dr. Klaus Parlasca
Freitag, 19. November 2010, 18 Uhr s.t.
Prof. Dr. Stefan Schmidt (München)
Topographie einer Metropole – Archäologisches zum hellenistischen Alexandria.

Winckelmann-Vortrag
Donnerstag, den 9. Dezember 2010, 19 Uhr c.t.
Prof. Dr. Manfred Bietak (Wien)
Minoer und Ägypter. Zu den Funden minoischer Fresken in Avaris im Nildelta.

Donnerstag, den 13. Januar 2011, 18 Uhr c.t.
Dr. Maria Deoudi (Xanthi)
Maroneia. Eine Stadt und ihre Geschichte.

Donnerstag, den 27. Januar 2011, 18 Uhr c.t.
Prof. Dr. Richard Posamentir (Tübingen)
Falsche Tempel, falsche Götter?

Montag, den 31. Januar 2011, 18 Uhr c.t.
Prof. Dr. Christoph Reusser (Zürich)
Iaitas – Monte Iato (Palermo). 40 Jahre Ausgrabungen – 2000 Jahre Geschichte.

Sommersemester 2010


Donnerstag, den 29. April 2010, 18 Uhr c.t.
Prof. Dr. Erich Kistler (Innsbruck)
Die Mittelmeerwelt um 500 v. Chr. – eine Welt in Bewegung.

Donnerstag, den 6. Mai 2010, 18 Uhr c.t.
Dr. Tomas Alusik (Prag)
Fortifications and defensibility in Prepalatial Crete revisited.

In Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinären Zentrum „Alte Welt“
Donnerstag, den 27. Mai 2010, 18 Uhr c.t.
Dr. Robert Merrillees (Mailly-le-Château)
Alashiya: A Quest for its Location in the Bronze Age Levant.

Donnerstag, den 10. Juni 2010, 18 Uhr c.t.
Prof. Dr. Heide Frielinghaus (Mainz)
Listige Sklaven und cholerische Alte: Statuetten von Komödienschauspielern in der römischen Kaiserzeit.

Donnerstag, den 22. Juli 2010, 18 Uhr c.t.
PD Dr. Alfred Schäfer (Köln)
Archäologie in einer Großstadt. Neue Forschungen zum römischen Köln.