Erasmus

Wir raten dringend dazu, mindestens einmal pro Bachelor-, Master- und Promotionsstudium die Chance zu nutzen, ein bis zwei Semester nicht nur an anderen Universitäten im Inland (PONS), sondern auch im Ausland zu studieren. Im Rahmen des ERASMUS+-Programms bestehen für Studierende der Klassischen Archäologie aktuell folgende Kooperationen:

1. Erasmus-Plätze an der Universität Pisa, Italien

An der Università di Pisa steht für Bachelor-, Master- und Promotionsstudierende der Klassischen Archäologie der FAU ein Kontingent von 3 Studenten à bis zu 10 Monate zur Verfügung. Es werden Italienischkenntnisse der Stufe B1 gefordert.
Für einen Aufenthalt zum Wintersemester 2019/20 bzw. Sommersemester 2020 richten Sie Ihre Bewerbung bitte fristgerecht bis zum 15.1.19 an Julian Schreyer (julian.schreyer@fau.de).

2. Erasmus-Plätze an der Universität Catania, Italien

An der Università degli Studi di Catania stehen Plätze für 2 Bachelor-, Master- oder Promotionsstudenten unter anderem der Klassischen Archäologie à fünf Monate zur Verfügung. Als Sprachniveau wird Italienisch A2 gefordert.
Für einen Aufenthalt zum Wintersemester 2019/20 bzw. Sommersemester 2020 richten Sie Ihre Bewerbung bitte fristgerecht bis zum 15.1.19 an Prof. Dr. Boris Dreyer (Alte Geschichte, FAU) mit Kopie an Julian Schreyer (julian.schreyer@fau.de).

Ihre Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Notenübersicht
  • Nachweis des aktuellen Sprachniveaus und ggf. konkreter Plan zum Erreichen des geforderten Sprachniveaus
  • bei Interesse an mehreren Universitäten Angabe einer Erstwahl und einer Zweitwahl

Bitte informieren Sie sich vorab unter: FAU-Studieren im Ausland