Dr. Torsten Bendschus

 


Projektmitarbeiter im Forschungsprojekt „Iconographics. Computational Understanding of Iconography and Narration in Visual Cultural Heritage“ (Prof. Corinna Reinhardt)

E-Mail: torsten.bendschus@fau.de
Tel: 09131-8523383
Zimmer: 1.016
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

 

Lebenslauf


Seit 04/2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt „Iconographics. Computational Understanding of Iconography and Narration in Visual Cultural Heritage“ am Institut für Klassische Archäologie der FAU Erlangen-Nürnberg ( hier geht es zur Projektseite)
10/2017-03/2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter (Lehrstuhlassistent) am Institut für Klassische Altertumskunde, Abteilung Klassische Archäologie der CAU zu Kiel (Vertretungsstelle)
10/2016-09/2017 Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts
2013-2016 Promotion im Fach Klassische Archäologie an der Universität Rostock.
Titel: „Münzen als Medium der Herrschaftskommunikation von Kleinkönigen im hellenistischen Osten. Die Königreiche von Kappadokien, Pontos, dem Regnum Bosporanum, Armenien und Kommagene im Hellenismus und in der frühen Kaiserzeit“.
Ausgezeichnet mit dem Walter-Hävernick-Preis der Numismatischen Kommission der Länder in der Bundesrepublik Deutschland 2018
08/2012-08/2014 Mitarbeiter im Forschungsprojekt „Bilder und Vorstellungen römischer Hafenanlagen“, Teilprojekt des DFG-SPP 1630 „Häfen von der Römischen Kaiserzeit bis zum Mittelalter“
2006-2012 B.A. und M.A.-Studium der Klassischen Archäologie und Alten Geschichte an der Universität Rostock

 

Schwerpunkte


  • sensory studies in der Klassischen Archäologie, antike Objekte der multisensoriellen Wahrnehmung (v. a. römische Bronzeplastik und paraphernalia)
  • hellenistische Herrscherrepräsentation und Numismatik
  • hellenistische Königreiche in den östlichen Randgebieten der antiken Welt
  • antike Hafendarstellungen

Publikationen


Monographien

  • T. Bendschus, Münzen als Medium der Herrschaftskommunikation von Kleinkönigen im hellenistischen Osten (in Vorbereitung als Band 5 der Schriftenreihe „EUROS. Münstersche Beiträge zu Numismatik und Ikonographie“, Habelt Verlag Bonn 2019)

Kataloge

Aufsätze und Buchbeiträge

  • T. Bendschus, Tigranes V. und seine Münzen. Armenische Herrscherlegitimation des frühen 1. Jhs. n. Chr. im Spiegel der numismatischen Zeugnisse, Numismatische Zeitschrift (NZ) 124, 2018, 9–56
  • T. Bendschus – S. Feuser, Images and Imaginations of Roman Ports, in: L. Werther – H. Müller – M. Foucher (Hrsg.), European Harbour Data Repository. Bd. 02 (Jena 2018). DOI: 10.22032/ dbt.35243 (pdf), 10.22032/dbt.35244 (csv), 10.22032/dbt.35245 (excel)
  • T. Bendschus, Archäologie macht Schule. Zur Einbindung antiker Münzen in ein Rostocker Schulprojekt, Numismatisches Nachrichtenblatt (NNB) 8/2016, 312-314
  • T. Bendschus, Zwischen römischem Kaiserhaus und den Monumenten der Vorfahren. Die Konstruktion tatsächlicher Kontinuität im Münzbild des Antiochos IV. von Kommagene, in: L. Picht – K. Schmidt – G. Schmitz – L. Wiggering, The Limits of Change. Was ist der Wert der beständigen Dinge? (Berlin 2015) 83-102
  • T. Bendschus – S. Feuser, Häfen auf Münzen der Römischen Kaiserzeit. Eine ikonografische Analyse, Geldgeschichtliche Nachrichten (GN) 281, 2015, 322-330

Rezensionen und Sonstiges

  • T. Bendschus, Rez. zu: W. Oenbrink, Die Sakralarchitektur der kommagenischen Hierothesia und Temene, Asia Minor Studien 83 (Bonn 2017), Bryn Mawr Classical Review 2018. 08. 25, URL: http://bmcr.brynmawr.edu/2018/2018-08-25.html
  • T. Bendschus, Rez. zu: A. Lichtenberger – K. Martin – H.-H. Nieswandt – D. Salzmann (Hrsg.), BildWert. Nominalspezifische Kommunikationsstrategien hellenistischer Herrscher (Bonn 2014), Geldgeschichtliche Nachrichten (GN) 283, 2016, 42-44
  • T. Bendschus, Rez. zu: A. Lichtenberger – K. Martin – H.-H. Nieswandt – D. Salzmann (Hrsg.), Das Diadem der hellenistischen Herrscher. Übernahme, Transformation oder Neuschöpfung eines Herrschaftszeichens? (Bonn 2012), Geldgeschichtliche Nachrichten (GN) 273, 2014, 175-176
  • T. Bendschus, Tagungsbericht zu: Schnittstellen zwischen Land und Wasser – Bildliche Hafendarstellungen von der Römischen Kaiserzeit bis in die Frühe Neuzeit, 06.12.2013 – 07.12.2013 Rostock, H-Soz-Kult, 17.02.2014, URL: http://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-5232