Musikarchäologische Mini-Exkursion nach Würzburg im Winter 2019/20

Musikarchäologische Mini-Exkursion nach Würzburg im Winter 2019/20

Im Rahmen einer eintägigen Mini-Exkursion werden wir nach Würzburg fahren, um die im Dezember 2019 eröffnende Sonderausstellung „MUS-IC-ON! Klang der Antike“ im Martin-von-Wagner-Museum zu besuchen. Die Ausstellung nähert sich dem Thema der Musik alter Kulturen über Original-Stücke antiker Musikinstrumente und zahlreiche experimentelle Nachbauten, die teils aus der renommierten Wanderausstellung „Archeomusica“ des „European Music Archaeology“-Projektes stammen (www.emaproject.eu). Diese reichen von den spektakulären Carnyces über die Instrumente von Ur bis zu ägyptischen Lauten und der griechischen Chelys-Lyra aus Schildkrötenpanzern. Dabei wird man versuchen, die materielle Kultur mit den jeweiligen Kontexten und unserem Wissen über die Musiktheorie dieser Zeithorizonte in Verbindung zu bringen.

Interessentinnen und Interessenten tragen sich bitte bis zum 15.11.2019 in die Listen ein, die in der Bibliothek aushängen! Die Teilnehmerzahl ist nicht beschränkt. Konkrete Termine stehen noch nicht fest. Herr Bendschus wird im Anschluss an den Aushang alle Interessentinnen und Interessenten per E-Mail kontaktieren, um Termine für den gemeinsamen Besuch der Ausstellung sowie eine Vorbereitungssitzung abzustimmen.

Informationen zur Ausstellungen finden Sie auch auf der Homepage der Würzburger Kollegen